Baustart für Garage Rossau

Seit Jahren wird um eine Garagenlösung unter der Rossauer Kaserne gekämpft. "Vergangenes Jahr fand sich endlich ein Bauwerber, der Erfahrung genug für die langwierigen Verhandlungen mit dem Bund als Eigentümer mitbrachte“, berichtet Bezirkschefin Martina Malyar über die Vorgeschichte. "Wie es aussieht, können wird bald den Spatenstich feiern.“ Die in der bzw. unter der Kaserne geplante Tiefgarage wird in 2 Geschoßen ausgeführt und insgesamt 470 Stellplätze bieten.

Verhandlungen über günstige Tarife

Die Bauverhandlung erfolgt jetzt im Juni, sodass bei positivem Abschluss schon in den Sommermonaten 2010 mit der Umsetzung des Projekts begonnen werden kann. "Bei einer geplanten Bauzeit von 15 Monaten könnte eine ­Inbetriebnahme der Garage Ende 2011 erfolgen“, so Malyar. Etwa die Hälfte der Stellplätze wird der Republik Österreich bzw. den Bediensteten des Bundes im Amtsgebäude der Kaserne angeboten. Die andere Hälfte der Stellplätze wird vermietet. "Über günstige Tarife laufen bereits die Verhandlungen“, so Malyar.

  • Adresse: Rossauer Kaserne, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *