Beete & Nachbarschaft erblühen

Im benachbarten Ottakring gibt es einen an der Ecke Heigerleinstraße/Seeböckgasse und auch bei den Gemeindebauten auf dem Heuberg grünt und blüht es – im Gemeinschaftsgarten! Und am 24. Juni wird Hernals um einen solchen reicher.

Blumen, Gemüse und Kräuter

Im Josef-Kaderka-Park wird es ab dann die Möglichkeit geben, in eigenen Beeten Blumen, Gemüse und Kräuter anzubauen. Während die Pflanzen gedeihen und größer werden, soll auch die gute Nachbarschaft aufblühen.

Gemeinsam garteln

Unterstützt wird das Projekt von ­Wohnpartner und Gartenpolylog, einem Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, bestehende gemeinschaftliche Gartenprojekte in Österreich zu vernetzen und zu unterstützen und selbst Gemeinschaftsgartenprojekte zu initiieren.

 „Ein Gemeinschaftsgarten ermöglicht mehr als die Ernte von frischem Gemüse – er kann die Basis von Integration und gegenseitigem Verständnis sein“, erklärt Ursula Taborsky, eine der Gründerinnen von Gartenpolylog.

  • Adresse: Josef Kaderka Park, 1170 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *