Bestes Ergebnis für Twin City Liner

Am 30. Oktober 2016 ist die reguläre Twin City Liner Saison 2016 zu Ende gegangen. Mit fast 145.000 Fahrgästen und einer Auslastung von über 80 Prozent, wurde heuer das beste Ergebnis in der bereits zehnjährigen Geschichte des Schnellkatamarans erzielt. zehn Jahren hieß es zum ersten Mal „Leinen los“ für den Twin City Liner. Seit 2008 pendeln sogar zwei Schnellkatamarane im Linienbetrieb bis zu fünf Mal täglich zwischen Wien und Bratislava. „Mittlerweile hat der Twin City Liner mehr als 1,4 Millionen Passagiere befördert. Wir freuen uns, dass wir in der Jubiläumssaison mit fast 145.000 Fahrgästen einen neuen Rekord aufgestellt haben. Die Auslastung lag heuer bei über 80 Prozent und sorgte damit für ein Traumergebnis“, so Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke. Die Twin City Liner Saison beginnt traditionell zwischen Ende März und Anfang April jeden Jahres. Bis Ende Oktober sind die Schiffe im Linienbetrieb unterwegs.

Adventfahrten

Auch außerhalb der regulären Saison ist der Twin City Liner bei Sonderfahrten im Einsatz. So pendelt der Schnellkatamaran in der Vorweihnachtszeit bei den Adventfahrten heuer noch bis 18. Dezember 2016 jeweils samstags, sonntags und feiertags direkt vom Schwedenplatz in die Altstadt von Bratislava. BesucherInnen können die romantischen Weihnachtsmärkte in der slowakischen Metropole direkt an der Donau genießen und vor Ort auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk besorgen. Und auch bei der jährlich stattfindenden Silvesterfahrt bringt der Twin City Liner seine PassagierInnen auf einzigartige Weise zum Silvesterpfad nach Bratislava und wieder zurück. Die Altstadt von Bratislava verwandelt sich am Silvester-Abend in eine Partymeile für alle Generationen, mit Live-Musik und Festveranstaltungen samt Feuerwerk vor der malerischen Kulisse der Burg von Bratislava. Adventfahrten – noch bis 18.12.2016: Abfahrt Wien Schwedenplatz 12:30 Uhr, Ankunft in Bratislava 13:45 Uhr, Rückfahrt ab Bratislava 18:00 Uhr, Ankunft in Wien 19:30 Uhr.

Der Twin City Liner wird von der Central Danube betrieben, einem gemeinsamen Unternehmen von Wien Holding und Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.