Betreutes Wohnen in Floridsdorf

Am Freitag, dem 10. Juni, können ab 15 Uhr erstmals die Musterwohnungen des Projekts Betreuten Wohnen auf den ehemaligen Floridsdorfer Schichtgründen besichtigt werden.  Dieses Wohnprojekt der Johanniter ist in erster Linie für Senioren gedacht, die selbständig leben möchten, ohne dabei auf Sicherheit und Service zu verzichten.  Um Anmeldung wird gebeten bei Sabine Schmid unter Tel. 01/470 70 30 – 3978. Die Wohnungen sind im Herbst 2016 bezugsfertig.

Sicherheit, Service und Komfort

Die Johanniter Residenz punktet mit Sicherheit, Service und Komfort. Alle Wohnungen sind barrierefrei und mit einem Johanniter-Hausnotruf ausgestattet. So kann rund um die Uhr Kontakt zur Johanniter-Einsatzzentrale hergestellt werden und im Notfall ist rasch ein Einsatzteam zur Stelle. Besonderen Service bietet der Conciergedienst, der bei der Organisation und Vermittlung von Zusatzleistungen, wie mobiler Pflege, Essenszustellung, Krankentransport und vielem mehr unterstützt. „Der Vorteil liegt auf der Hand“, erklärt Robert Heindl, Geschäftsführer der Johanniter Wien. „Die Bewohner können so selbständig wie möglich leben. Wenn sie aber Hilfe benötigen, kann diese individuell angepasst und zugekauft werden – vom Wäscheservice und Reinigungsdienst bis zur Pflege organisieren die Johanniter jede gewünschte Leistung.“

Bedarfsgerechte Unterstützung
Die Johanniter Residenz Schichtgründe ist für Senioren gedacht, die selbstständig in den eigenen vier Wänden leben möchten und gleichzeitig eine flexible und bedarfsgerechte Unterstützung und Betreuung im Alltag in Anspruch nehmen möchten oder zumindest sicher gehen wollen, dass diese im Bedarfsfall schnell organisiert werden kann. Diese neue Form von beutreubarem Wohnen ist aber auch für junge Menschen geeignet, die etwa aufgrund einer chronischen Erkrankung oder Behinderung ein Sicherheitsnetz und einen Ansprechpartner vor Ort wünschen. Das Haus liegt in einem ruhigen Wohngebiet umgeben von naturbelassenen Parks und Grünraum. Die Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen verfügen über Terrasse, Balkon, Loggia oder Eigengärten. Allen Bewohnern steht ein Gemeinschaftsraum für gesellige Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung, die auch von den Johannitern organisiert werden. Für zusätzlichen Komfort sorgt der Wellnessbereich mit Sauna und Infrarotkabine.

Fit bleiben

Wer auch im Alter gerne in Bewegung bleibt, wird nicht nur am hauseigenen Fitnessraum Gefallen finden sondern auch an den naturbelassene Parks und Grünanlagen der näheren Umgebung, die sich hervorragend zum Spazierengehen, Joggen und Nordic Walken eignen. Zahlreiche Radwege im Bezirk laden zu Ausflügen entlang des Marchfeldkanals oder zum Naherholungsgebiet Alte Donau ein. Die Johanniter Residenz ist zwar Stadtrand gelegen aber doch infrastrukturell gut erschlossen: Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken und Ärzte findet man in der näheren Umgebung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist man in 20 Minuten im Stadtzentrum.

Anmeldung ab sofort möglich

Interessierte können sich ab sofort für eine Wohnung vormerken bei Sabine Schmid unter sabine.schmid@johanniter.at oder Tel. 01/4707030 – 3978. Weitere Informationen, wie Pläne und Kosten, findet man unter johanniterresidenz.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.