Bezirksbudget 2010: Sozial & ausgewogen

Der größte Budgetbrocken entfällt 2010 auf Schul­sanierungen mit vorgesehenen Kosten von 4.571.400
Euro. Seitens des Bezirkes werden für das Schulsanierungspaket 2.875.000 Euro zur Verfügung gestellt. Und das sind die geplanten Maßnahmen: In der Felbigergasse 97 werden Fassade, Dach und Turnsaal erneuert, die Schule in der Hauptstraße 80 bekommt eine komplette Turnsaalsanierung, in der Märzstraße 178–180 wird das Dach erneuert, WC-Gruppen inkl. Behinderten-WC werden saniert, die Heizanlage wird erneuert und die gesamte Schule neu ausgemalt und in der Spallartgasse 18/Zennerstraße 1 soll die Fassade erneuert werden, Keller, Kanal und Böden werden ­saniert.
Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt im Bezirksbudget 2010 sind die geplanten Straßenbauvorhaben mit Kos­ten von 4.144.300 Euro. Geplant sind hier folgende Einzelprojekte:

Neues Konzept für Einkaufsstraßen

• Sanierung der Märzstraße von der Reinlgasse bis zur Beckmanngasse
• Sanierung der Ameisgasse zwischen Linzer Straße und Goldschlagstraße
• Instandsetzung der Heinrich-Collin-Straße/Ameisbachzeile.

26.000 Euro wendet der Bezirk für die Weiterführung des Kinder- und Jugendparlaments auf, 34.000 Euro für Information und Öffentlichkeitsarbeit und 20.000 Euro  für das Konzept Einkaufsstraßen Hütteldorfer Straße und Linzer Straße.

  • Adresse: Hietzinger Kai 1-3, 1140 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *