Boom an der Waterfront

Doch nicht nur
die Renovierung des Hotels, das sich in einem historischen Getreidespeicher aus dem Jahre 1912 befindet,
sorgt für Aufsehen, sondern auch der Zubau: Denn direkt neben dem Hotel wird
ein Meeting- und Congresscenter für bis zu 350 Personen errichtet. Es habe zwei
Gründe für die Baumaßnahmen – diese erfolgen bei laufendem Betrieb – gegeben,
erklärte Hotelmanager Stephan Reiter. Die Renovierung des Gebäudes sei
notwendig gewesen, denn seit rund sieben Jahren wurde nichts mehr gemacht. Zudem will das Management, des Hotels, dass sich der Betrieb künftig stärker im Meeting- und
Kongresssegment positioniert. Ein Grund dafür ist die rasante Entwicklung an
der boomenden Waterfront. Denn neben zahlreichen internationalen Konzernen wird
sich schon ab 2013 auch die neue Wirtschaftsuniversität in Hotelnähe befinden.

Im November
soll das neue Meeting- und Congresscenter, die „Grand Waterfront Hall",
eröffnen. Der Zubau wird über eine Gesamtfläche von 600 Quadratmetern verfügen
und in drei Sektionen abteilbar sein. Der Saal kann nicht nur für Meetings,
sondern auch für Bälle, Hochzeiten oder Weihnachtsfeiern genutzt werden. Auch
bei der Gestaltung der durchschnittlich 40 Quadratmeter großen Zimmer ist auf
die Ansprüche der Businesskunden Augenmerk gelegt worden: Denn die Räume sollen
den Gästen eine gewisse Erholung bieten. Sie sind modern eingerichtet, klare
Formen und der Einsatz von Glas sorgen für eine aufgeräumte und beruhigende
Atmosphäre. Es dominieren die Farben Braun, Rot und Gold. Der Zimmerpreis
variiert pro Saison und beginnt bei 140 Euro. Im siebenten Stock entsteht ein
Executive Floor. Für die Räume auf dieser Etage wird ein Aufschlag von 55 Euro
auf den Zimmerpreis verlangt. Dafür steht Gästen eine eigene Lounge im achten
Stock zur Verfügung, wo sie etwa Einchecken oder sich an Getränken bedienen
können. „Die Kosten für die Bauarbeiten betragen rund 17,8 Mio. Euro",
berichtete Manfred Wiltschnigg, Vorstand der Immofinanz Group. Das
börsenotierte Unternehmen ist Eigentümer der Immobilie.

  • Adresse: Handelskai 269, 1020 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *