Christian Benesch

Bronski & Grünberg – ein neues Theater für Wien

Am 9. November eröffnet mit der Premiere von “Dracula” das Bronski & Grünberg seine Pforten. Auf Initiative und unter der Leitung von Kaja Dymnicki, Alexander Pschill, Julia Edtmeier und Salka Weber wird das Bronski & Grünberg Theater ganzjährig bespielt werden und für Wiens Theaterszene eine neue Plattform sein. Das Programm soll aus bekannten Werken bestehen, aus deren Tiefen das Unbekannte geschöpft werden soll.

Inhalt “Dracula”

„Dracula“ muss bluten. Ein exzentrischer alter Graf mit dem Akzent eines Hollywoodbösewichts und einem Frauenbild wie Herodes will neue Freundschaften schließen. Zu seinem Pech sucht er sich dafür einen als brave, weltoffene Baumumarmer und Demokraten getarnten Haufen neidischer, mieselsüchtiger und knochentief fremdenfeindlicher Neo-Faschos aus. Pflock ins Herz. Aus der Traum.

dracula04_c_christian_benesch

© Christian Benesch

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *