Bühne frei für Festwochen!

Im Schauspiel der Festwochen – ein Hauptsponsor ist die Wiener Städtische (Günter Geyer, Robert Lasshofer) –, steht Martin Kušejs Inszenierung „In Agonie“ auf dem Programm. Gespannt sein darf man auch auf Christoph Marthalers neues Musik-Theaterprojekt „Letzte Tage. Ein Vorabend“. Im Musikprogramm bildet „Il Trovatore“ den Abschluss der Verdi-Trilogie.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *