Bürgerbeteiligung zeigt Wirkung

Im Zuge der Bürgerbetei­ligung, die die SPÖ Landstraße veranstaltet hat, haben die Bewohner unter anderem gemeldet, dass ­einige Stiegen im Rabenhof nicht mit Gegensprechanlagen ausgestattet sind: „Dieses Manko werden wir rasch beseitigen. Wohnen im Gemeindebau bedeutet nicht nur, günstig zu wohnen, sondern auch hochwertig zu leben“, betonte der Wiener SPÖ-Klubvorsitzende Rudolf ­Schicker.

Schicker setzt sich für die ­Zufriedenheit der Landstraßer ein. „Damit das auch so bleibt, treten wir mit den Bewohnern in Dialog und setzen Maßnahmen, um ihnen das Leben zu erleichtern.“
Derzeit fehlen bei 13 Stiegen im Rabenhof noch Gegensprechanlagen, doch ab Jänner beginnen die Installa­tionen für die betroffenen Stiegen, ab März werden sie alle mit Gegensprechanlagen ausgestattet sein.

  • Web: http://
  • Adresse: Baumgasse 29-41, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *