Bunte Welt der Wiener Gärtnereien

GRÜNES KLASSENZIMMER
In der Bundeshauptstadt beteiligen sich fu?nf Gärtnereien an dieser Aktion, um den Kindern einen Einblick in das Tun und Handeln einer Gärtnerei zu bieten. „Denn gerade in einer Großstadt ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass es auch hier Landwirtschaft in Form von Gemu?sebau, Zierpflanzenbau, Baumschulen, Weinbau- und Landwirtschaftsbetrieben gibt", sagt Kammerdirektor Ing. Robert Fitzthum. Bei einer rund dreistu?ndigen Exkursion durch die Gartenbaubetriebe wurden die Kinder auf die Vielfalt und Faszination von Blumen und Pflanzen aufmerksam gemacht. Sie lernten nicht nur, was die Pflanzen zum Wachsen benötigen, sondern bemerkten auch die vielen technischen Möglichkeiten, die heutzutage in einer modernen Gärtnerei vorhanden sind. Im „gru?nen Klassenzimmer" durften die Mini- Gärtner Fragen an die Experten richten und bei einem gärtnerischen Experiment konnten sie auch selbst Hand anlegen und einmal säen, umtopfen und vieles andere erleben. „Fu?r die Kinder ist es eine wahre Freude, wenn sie mit ihren Händen in der frischen Erde wu?hlen und dann die jungen Pflänzchen darin einsetzen können", zeigt sich der Präsident der Landwirtschaftskammer Wien, Franz Windisch, vom Projekt begeistert.

  • Adresse: Maria-Jacobi Gasse 1, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.