Burgtheater in Transdanubien

Das Burgtheater geht über die Donau und lädt Sie ein mitzumachen! Über die gesamte Spielzeit führen die StadtRecherchen des Burgtheaters zu den Floridsdorfern und Donaustädtern. Ob Jung oder Alt, schon lange hier lebend oder eben angekommen – alle sind eingeladen gemeinsam an einem utopischen Raum zu arbeiten, der eine Plattform für Ihre Kreativität und Fantasie sein wird. Es geht um Themen wie Familie, Rache, Krieg, Gesetzgebung und Demokratie. In gemeinsamen Workshops wollen wir hören, was Sie zu diesen Themen denken, die uns alle berühren. Gemeinsam vernetzen wir uns in Ihren Bezirken auf der Suche nach Ihren Interpretationen und Geschichten zu diesen Themen.

Im Juni 2017 verwandelt sich dann das Burgtheater in einen multikulturellen Utopieraum – in dem Sie die Ergebnisse Ihrer Arbeit präsentieren werden, mit ihren zahlreichen Mitbürgern aus Floridsdorf und der Donaustadt. Haben Sie Lust auf Theater oder spielen Sie Musik? Tanzen Sie gerne oder drehen Sie Video Clips? Bloggen oder Fotografieren Sie? Oder wollen Sie einfach mit anderen etwas Neues und Kreatives ausprobieren?

Begleitet und unterstützt von Künstlern und Mitarbeitern des Burgtheaters sollen Menschen aus den Bezirken über der Donau dafür gewonnen werden, die Themen, die auf der Burgtheaterbühne in den Dramen der Antike verhandelt werden, zu den Ihren zu machen und dabei eigene Formate und Inhalte zu entwickeln.

Infoveranstaltungen in KAGRAN
Wann: Mittwoch 7.12. um 19:00
Wo: Kunstnetz Wien im K1 – Kagranerplatz 1, 1220 Wien

Infoveranstaltungen in der SEESTADT
Wann: Freitag 2.12. um 19:00  Samstag 3.12. um 9:30
Wo:     Stadtteilmanagement Seestadt Aspern
Hannah Arendt-Platz 1/2, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.