Car2Go Penzing

Car2Go-Ausbau in Penzing

Anders als in Transdanubien wird Penzing nun Teil des Car2Go-Ausbaus. "Ein wichtiger Schritt für die Bewohner des Bezirks", freuen sich Vorsteherin Andrea Kalchbrenner und Gemeinderat Jürgen Czernohorszky.

Damit werden die Penzinger mobiler. "Wir wollen, dass man das Auto nicht verteufelt, sondern gescheit nützt. Nicht immer ist in der Stadt die Anschaffung eines eigenen Pkw oder die Fahrt mit einem Pkw sinnvoll", so Kalchbrenner. Es sei aber sehr wohl sinnvoll, ein Auto kurzfristig zu leihen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.