Charlotte Mitsch liest aus “Das verlorene Ich”, Beginn: 19:00 Uhr, im Thalia W3

Verdrängte Verletzungen, unterdrückte Gefühle, unbewusste Kränkungen und ungünstige Denkmuster aus der Kindheit und in der Jugend – all dies kann beim Erwachsenen zur Krise führen. Einfühlsam beschreibt die Autorin, mit welchen Problemen, Sorgen und Gefühlen die Menschen zu kämpfen haben und in welche Lebensfallensie geraten können und sich nicht zutrauen, ihr Leben zu ändern. Sie hält ihnen einen Spiegel vor, damit es ihnen gelingt, ihren Ängsten und Verletzungen gegenüberzutreten, Blockaden aufzulösen und sich ihre Stärke und Lebensenergie zurückzuerobern.
Eintritt frei!

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *