Chinesisches Neujahrsfest in Wien

Traditionelle Feier

Traditionell dauern die Feiern zum chinesischen Neujahr 15 Tage. Mittlerweile sind es aber nur noch drei gesetzliche Feiertage in der Volksrepublik China. Der Neujahrstag fällt immer auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Am Vorabend des Neujahrstages trifft man sich mit der ganzen Familie üblicherweise im Haus des ältesten Familienmitglieds. Dafür nimmt man auch weite Reisen auf sich, denn das gemeinsame Abendessen ist sehr wichtig.

Glück und Unglück im neuen Jahr

Natürlich gibt es auch gewisse Vorstellungen darüber, was einem Glück oder Unglück im neuen Jahr bringen kann:  Glück bringt es die Fenster und Türen zu öffnen, um das Glück herein zu lassen, sowie das Licht in der Nacht brennen zu lassen, um dem Glück den Weg ins Haus zu leuchten und böse Geister abzuschrecken. Neue Schuhe oder Bücher während der Neujahrtage zu kaufen, soll hingegen Unglück bringen. Außerdem sollte man weiße und schwarze Kleidung bei den Neujahrsfeiern vermeiden.  

Geschenke

Unverheirateten Familienmitgliedern wird anlässlich der Feiertage Geld geschenkt, das in roten Umschlägen überreicht wird. Üblicherweise handelt es sich dabei um gerade Beträge, denn auch von ungeraden Zahlen heißt es, dass sie Unglück bringen. Als besondere Glückszahlen gelten die Zahlen 6 und 8.

Wohin in Wien?

In Wien kann es kein Neujahr ohne Neujahrskonzert geben! Deswegen findet am 12. Februar das große chinesische Neujahrskonzert in der Stadthalle statt. Es spielt das China Broadcasting Traditional Orchestra unter der Leitung von Dirigent Pang Kapang. Neben traditioneller chinesischer Musik erwarten das Publikum prächtige Kostüme und original chinesische Instrumente.

Karten gibt es ab 39 Euro.


WAS:
Das großes chinesische Neujahrskonzert 2010
WANN:
12. Februar, 20:00 Uhr
WO:
Stadthalle

  • Adresse: Vogelweidplatz 14, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *