Christoph Braendle liest aus “Das Wiener Dekameron”, Metroverlag

Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt frei!

Über Wien ist ein unsagbares Unglück hereingebrochen. Es hat die sozialenNetze zerrissen und breite Bevölkerungsschichten verarmen und ins Elend stürzen lassen. In einem vornehmen Pensionistenheim in Döbling sind nur noch sieben Damen und drei Herren übrig geblieben. Stunde um Stunde verbringen sie allein auf ihren Zimmern, bis eines Tages die Älteste vorschlägt, dass man sich zehn Tage lang jeden Nachmittag im Garten der Pension treffe, um einander Geschichten zu erzählen. Nicht irgendwelche Geschichten, sondern erotische. Gesagt, getan: Das Wiener Dekameron beginnt.

  • Adresse: Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *