Andreas Fellner

Chrysanthementag 2016

In den Gewächshäusern der HBLFA Schönbrunn schlummern mehr als 2100 Chrysanthemenpflanzen von über 75 verschieden färbigen Sorten und warten auf ihren großen Auftritt am Samstag, den 22. Oktober und am Sonntag, den 23. Oktober 2016. Der Eintritt ist frei und zwischen 9:00 und 17:00 Uhr möglich. Die normalerweise nicht öffentlich zugänglichen Forschungs- und Schulglashäuser stehen den interessierten Pflanzenfreunden offen.

Die Besucher erfahren alles über Spray-, Deko- und Santini-Chrysanthemen oder auch Garden-Mums.Von der ursprünglich goldgelben Blütenfarbe leitet sich der botanische – aus dem Griechischen – Namen ab. Die modernen Sorten blühen in Weiß, Gelb, Rosa, Blau, Lila und sogar in Grün. In Asien wird diese vielseitige Schönheit als Genuss- und Heilmittel verwendet und geschätzt.

Bei Meisterfloristen ist die Chrysantheme sehr beliebt und wird gerne eingesetzt, in der Öffentlichkeit ist sie aber vorwiegend nur als Friedhofsblume bekannt. Als Schnittblume bestechen die formen- und farbenreichen Blüten durch ihre Langlebigkeit und die gute Verträglichkeit mit anderen Blüten. Die floristische Dekoration (Schnittblumen und Topfware) wird am letzten Tag ab 15:00 Uhr gegen eine geringe Gebühr abgegeben.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *