City Hunt – Dem Mörder auf der Spur

An fünf Terminen wird die Stadt zum Tatort. Wenn sich die Teilnehmer am Treffpunkt einfinden, hat der Täter in einem kaltblütigen Mord bereits zugeschlagen! Ab sofort gilt es, in Teams zu jeweils sechs Personen, verdeckte Hinweise zu entschlüsseln und die Faktenlage zu bestimmen. Ermittler und Verbrecher, Zeugen und Informanten warten in belebten Einkaufsstraßen und in ruhigen Hinterhöfen.

Darum geht's: Akte 01/ Der Fall Fuchs

Ein renommierter Journalist wird am frühen Morgen von einer Passantin im Park tot aufgefunden. Offensichtliche Spuren von Gewaltanwendung weisen eindeutig auf Tod durch Fremdverschulden, d.h. Mord, hin. Der Tote wurde offenbar nicht ausgeraubt, die am Tatort aufgefundenen Gegenstände geben zunächst keinen Hinweis auf den möglichen Täter. Die Zeugen und Verdächtigen beschuldigen einander gegenseitig. Ihre verworrenen Aussagen bringen immer neue verbrecherische Handlungen ans Tageslicht. War der Mord am Journalisten tatsächlich das Werk eines Einzelverbrechers oder steckt gar eine Verschwörung dahinter?

WAS:
City Hunt – Dem Mörder auf der Spur: Akte 01/ Der Fall Fuchs

WANN:
Fr., 12. 2., 16 Uhr
Fr., 19. 2., 18 Uhr
Sa., 6. 3., 16 Uhr
Sa., 3. 4., 14.30 und 19 Uhr

WO:
"Den genauen Treffpunkt sowie Einsatzdetails und Notrufnummer der
Zentrale, erhalten die registrierten Ermittler vorab in einer geheimen
Aktennotiz per E-mail."

WIEVIEL:
€ 52,- / Person

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *