Comeback der Chöre

Von den Wiener Sängerknaben im Augarten bis zum Arbeitersängerbund Hietzing, vom Biergesang im 15. Bezirk bis zum Beschwerdechor in Neubau – der Chorgesang feiert fröhliche Urständ! Highlight der Chor-Renaissance ist die Festwochen-Eröffnung, der ein Chor-Casting („Österreich singt“) mit 60 Gruppen und 2000 Sängern vorangeht. Die Siegergruppen dürfen am 13. Mai als größter Chor Österreichs Beethovens „Ode an die Freude“ am Rathausplatz intonieren (live in ORF 2). Keine Frage, Chöre boomen: Auf www.chormusik.at registrierte sich vor kurzem der bereits 1000. Chor Österreichs, in Wien sorgen 140 Chöre mit 4900 Mitgliedern für den richtigen Ton. Dem Chorforum Wien gehören 51 Chöre mit 1600 Sängern an. Auch im TV boomt das Thema: Die Erfolgsserie „Glee“ (Foto o.) rund um eine High-School-Gesangsgruppe läuft seit kurzem samstags im ORF. Weiterer Tipp: Das „bezirksjugendsingen“ von 9.5. – 30.6., Info: www.schulevents.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *