Comic über Attentat von Sarajewo

Was zunächst ernsthaft klingen mag, entpuppt sich beim Durchblättern der 40 Seiten als literarisches und zeichnerisches Feuerwerk an Lachsalven. Die Handlung spielt vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Gezeichnet werden die Bilder vom Salzburger Robert Lindinger, der Wiener Schriftsteller Martin Haidinger (lebt in Favoriten) schreibt die Geschichten.
Erhältlich ist der Band im Shop des Heeresgeschichtlichen Museums (3. Bezirk) und bei Morawa (1. Bezirk).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.