Das Balkan-Fieber geht um

Das 7. Internationale Balkan-Festival ist dieses Jahr besonders feminin: Sängerinnen (Chanson, Volkslied, Jazz, Pop) sind stark vertreten, während Instrumentalmusik, im balkanischen Fall z.B. martialische Blechblasmusik, aber auch Rock und Dancefloor männliche Domänen bleiben.
Neben Stars wie Esma Redžepova aus Mazedonien, die auch „Edith Piaf der Gypsies“ genannt wird, tritt mit ­Darinka Tsekova eine Größe aus dem Balkan im Bezirk auf. An der Kniegeige Gadulka ist Darinka Tsekova, die „Romni mit dem Engelslächeln“, die wohl größte Avantgardistin ihres Landes. Bekannt wurde sie bei uns durch ihre Duette mit Hubert von Goisern und ­Xavier Naidoo. Im Ost Klub wird sie mit ­ihrer Band deftigen ethnischen Funk-Jazz und Metal zum Besten geben.

Darinka Tsekova Band am 18.4., 22 Uhr, Ost Klub, Schwindgasse 1. Karteninfo: Tel. 505 62 28. Infos zum gesamten Programm von 17. 4. bis 11. 5. unter www.balkanfever.at .

  • Adresse: Schwindgasse 1, 1040 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *