Das chinesische Bauernjahr: Herdgott und Mondneujahr

Der Vortrag befasst sich mit einem chinesischen Mythos und eines der wichtigen chinesischen Festen.
Der Überlieferung nach, bewacht der Herdgott die Familie das Jahr über und tritt zur Berichterstattung in den daoistischen Himmel ein.
Das Mondneujahr leitet in China das neue Jahr ein. Die Feierlichkeit findet zwischen dem “chinesischen Silvester” und dem Laternenfest statt und werden mit bunten Neujahrsbilder, Kalligraphien und Neujahrsbräuche wie Drachen- und Löwentänze, “Trockenboot” und Stelzengeher begleitet.

Prof. Kaminski wird im Rahmen einer Vortragsreihe die wichtigsten chinesischen Feste anhand von Power Point und Anschauungsgegenständen vorstellen.

Zeit:
Beginn 19:00 Uhr

Ort:
Konfuzius-Institut / Seminarraum
Universitätscampus
Alserstraße 4, Hof 1, Eing. 1.3
1090 Wien

u.A.w.g.
01 4277 24151 oder konfuzius-institut@univie.ac.at

  • Adresse: Alser Straße 4, 1090 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *