Das kühle Nass ruft!

Der Sommer hat auch in Wien voll und ganz Einzug gehalten. Am Wochenende überstiegen die Temperaturen  locker die 30°-Marke. Kein Wunder also dass sich auch die Wiener Bevölkerung erfrischen wollte.

Insgesamt 194.862 Wasserratten, davon 89.062 am Samstag und 105.800 am Sonntag machten sich auf den Weg in die Wiener Bäder.  Den Sprung ins kühle Nass wagten heuer damit bis einschließlich Sonntag schon 1,135.138 Bade-Fans. Das entspricht einem Minus von 17 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Rückgang ist aber auf das eher schlechte Wetter im Juni und Anfang Juli zurück zu führen. Letztes Jahr herrschte in diesem Zeitraum bereits Hochsommer-Wetter.

Der Chef der Wiener Bäder, Hubert Teubenbacher gibt sich zuversichtlich:  "Hält das derzeitige Schönwetter an, kann die Aufholjagd beginnen.“

Alle Infos zu den Wiener Bädern unter: http://www.wien.gv.at/freizeit/baeder/

  • Adresse: Julius-Meinl-Gasse 7a, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.