Das „Naturhistorische“ leuchtet

Das Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz präsentiert sich  bis 31.12. in einem stimmungsvollen Licht: Sobald die Dämmerung herein bricht, erstrahlt die Front des Naturhistorischen Museums in farbenfrohem Glanz. Mit einer Projektion von „Lichttapete“ wird die Museumsfront über 170 Meter Breite durch wechselnden Dia-Projektionen beleuchtet und so stimmungsvoll in Szene gesetzt. Die kunstvollen Bilderwelten sind täglich von Einbruch der Dämmerung bis 22 Uhr zu sehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.