Das Ottakringding; Johanna Müller

Johanna Müller 12.12.88 in Berchtesgaden, ihre Sandkastenliebe musste sie in Amsterdam zurück lassen. In Bayreuth wurde ihr verboten weiter im Sandkasten zu spielen, weil sie sich auf ihr Abitur konzentrieren sollte, um weiter im Dreck sitzen zu können, beschloss sie nach München zu ziehen und dort eine Holzbildhauerlehre zu machen. Dort hatte sie sehr viel Spaß mit der Tonkiste, die ein bisschen stank. Wegen einer Flaschenpost zog sie nach Wien, hier studiert sie Sprachkunst, einmal hatte sie eine Ausstellung, jetzt macht sie etwas für Buch im Beisl, verkauft Zigaretten, aber raucht sie nicht mehr. Sie freut sich schon sehr auf die großen Ferien.

Johanna Müller wird lesen an diesem Donnerstag, Geschichten aus dem Ottakringding, Geschichten von Buch im Beisl und anderen Krimskrams. Eventuell wird sich einer nicht sicher sein, ob es tatsächlich Literatur ist, oder eine Erzählstunde. Das wiederum soll die Frage aufwerfen was Literatur ist und was darf passieren bei Buch im Beisl. Was darf passieren bei Buch im Beisl? Eventuell wird sie im hohen Bogen fliegen, aus dem C.I könnte aber auch sein, dass gar nichts passiert, wäre das nach dieser Ankündigung nicht eine Enttäuschung für das Publikum? Wer sorgt dafür, dass Johanna Müller aus dem C.I fliegt? Und ist sie nicht eigentlich zu schwer zum Fliegen? Außerdem ist eine Krönung angesetzt, Johanna Müller soll endlich zum König von Ottakring ernannt werden. Noch ist die Krone in Arbeit, wir sind jedoch guter Dinge, dass sie bis zum 28. Juni fertig gestellt ist. Ob sie wirklich einen roten Samtumhamg tragen wird, hat sie noch nicht verraten, was man allerdings sicher weiß ist, dass sie keine roten Samtschuhe hat und so die Kombinationsmöglichkeiten doch eher eingeschränkt sind.
http://kiwisch.tumblr.com/ottakringding
www.buchimbeisl.at
lesung 20.30, eintritt frei

  • Adresse: Payergasse 14, 1160 Wien

Das Ottakringding; Johanna Müller

Johanna Müller 12.12.88 in Berchtesgaden, ihre Sandkastenliebe musste sie in Amsterdam zurück lassen. In Bayreuth wurde ihr verboten weiter im Sandkasten zu spielen, weil sie sich auf ihr Abitur konzentrieren sollte, um weiter im Dreck sitzen zu können, beschloss sie nach München zu ziehen und dort eine Holzbildhauerlehre zu machen. Dort hatte sie sehr viel Spaß mit der Tonkiste, die ein bisschen stank. Wegen einer Flaschenpost zog sie nach Wien, hier studiert sie Sprachkunst, einmal hatte sie eine Ausstellung, jetzt macht sie etwas für Buch im Beisl, verkauft Zigaretten, aber raucht sie nicht mehr. Sie freut sich schon sehr auf die großen Ferien.

Johanna Müller wird lesen an diesem Donnerstag, Geschichten aus dem Ottakringding, Geschichten von Buch im Beisl und anderen Krimskrams. Eventuell wird sich einer nicht sicher sein, ob es tatsächlich Literatur ist, oder eine Erzählstunde. Das wiederum soll die Frage aufwerfen was Literatur ist und was darf passieren bei Buch im Beisl. Was darf passieren bei Buch im Beisl? Eventuell wird sie im hohen Bogen fliegen, aus dem C.I könnte aber auch sein, dass gar nichts passiert, wäre das nach dieser Ankündigung nicht eine Enttäuschung für das Publikum? Wer sorgt dafür, dass Johanna Müller aus dem C.I fliegt? Und ist sie nicht eigentlich zu schwer zum Fliegen? Außerdem ist eine Krönung angesetzt, Johanna Müller soll endlich zum König von Ottakring ernannt werden. Noch ist die Krone in Arbeit, wir sind jedoch guter Dinge, dass sie bis zum 28. Juni fertig gestellt ist. Ob sie wirklich einen roten Samtumhamg tragen wird, hat sie noch nicht verraten, was man allerdings sicher weiß ist, dass sie keine roten Samtschuhe hat und so die Kombinationsmöglichkeiten doch eher eingeschränkt sind.
beginn 20.30, eintritt frei

http://kiwisch.tumblr.com/ottakringding

  • Adresse: Payergasse 14, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *