Das Stadtfest kehrt wieder

Echte Klassiker

Zu den Höhepunkten zählt zweifellos der Auftritt der legendären „Hallucination Company“, einer relativ lose organisierten Band, die 1977 von Ludwig „Wickerl“ Adam gegründet wurde und auch bei der Stadtfest-Premiere 1978 mit von der Partie war. Am Samstag spielt sie als krönender Abschluss des Konzertprogramms ab 21.00 Uhr auf der „Radio Wien“-Bühne am Heldenplatz „nationale und internationale Popmusik“, verriet Adam. Die Bandbreite kann sich hören lassen: von Falco und Supermax über Michael Jackson bis Rammstein.

Zauberspaß und Federspiel

Zudem gibt es am Heldenplatz einen „Boulevard der erfüllten und unerfüllten Träume“ mit Kunsthandwerk, einem Bauern- und Blumenmarkt oder Tanz- und Zauberstudios. Straßenmusik, Kunstaktionen oder Sportaktivitäten sind ebenfalls vorgesehen. Im Inneren Burghof und Schweizerhof wird mit Theateraufführungen, Spiel- und Bastelaktivitäten für Kinderunterhaltung gesorgt.

Alle Details zum Stadtfest finden Sie auf http://www.stadtfest-wien.at/

  • Adresse: 1010 Wien