Das Tanzparkett wurde zum Dancefloor

Einmal im Jahr treffen zwei gegensätzliche Welten beim Wiener HipHop Ball aufeinander. Doch die geglückte Melange aus Wiener Balltradition und des wohl ausdrucksstärksten Musikgenres der Welt – Hip-Hop – schaffte mit dem Umzug in die Location des Kursalon Raum für noch mehr Ballbesucher als im Vorjahr. Die Gäste erwartete ein breites Angebot an kulturellen Programmhighlights und etlichen Live-Acts.

Zum 150. Jubiläum des Kursalon Wien zelebrierte der 2. Wiener HipHop Ball in diesen prachtvollen Räumlichkeiten den Auftakt zum urbanen Walzertanz. An diesem historischen Schauplatz traf die Wiener Klassik für einen Abend auf insgesamt vier Floors auf die facettenreiche Klangwelt des Hip-Hop. Kultur und Tanz sind auf diesem Ball mehr als nur interessante Programmpunkte, sie sind Teil der Identität.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.