Das war der Promi-Lauftreff

"Ich habe Spaß am Laufen und freue mich sehr, wenn ich als Sehhilfe für einen blinden Läufer fungieren kann", erzählt Fußball-Nationalteamspieler Manuel Ortlechner vom FK Austria Wien. "Umso besser, wenn man diesen Spaß am Laufen damit verbinden kann, anderen Menschen zu helfen."

Auch für ORF-Herbstzeitmoderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz steht die Freude an der Bewegung im Vordergrund: "Ich gehe prinzipiell gerne zu Lauftreffs und habe mich daher sehr über eure Einladung gefreut. Ich habe auch sechs Dioptrien und brauche fremde Hilfe, wenn ich meine Kontaktlinsen oder meine Brille nicht dabei habe. Daher kann ich im Ansatz nachvollziehen, was es bedeutet, nichts zu sehen."

Sehende führen Blinde

Für die prominenten Teilnehmer ist das Führen eines blinden oder stark sehbehinderten Läufers eine besondere Herausforderung: Sie sind mit einem Band ums Handgelenk mit dem blinden Läufer verbunden und müssen sich an sein Tempo und seine Schrittlänge anpassen. Sie laufen im Synchronschritt und nach Reglement dürfen sie auf gar keinen Fall vor ihrem blinden Partner laufen, sondern maximal auf gleicher Höhe.

Paralympics-Sieger und Fitness-Experten

Fleißig trainiert für den 5 Kilometer langen, barrierefreien Vienna Night Run entlang der Wiener Ringstraße haben gestern auch Paralympics-Siegerin Andrea Scherney, Rennrollstuhl-Europameister Sepp Loisinger, PBH-Club-Sänger Ben Morak, Fitness-Experte Andreas Nöhmayr und Fotografin Christine Pichler. Ben und sein PBH Club sorgen für die Live-Musik beim Vienna Night Run, alle anderen gehen am 5. Oktober beim Nachtlauf an den Start und unterstützen damit die österreichische Hilfsorganisation ‚Licht für die Welt'. Denn fünf Euro des Nenngeldes eines jeden Teilnehmers werden an ‚Licht für die Welt' gespendet. Die österreichische Hilfsorganisation ermöglicht damit Augenlicht rettende Operationen am Grauen Star in Entwicklungsländern. Eine Star-Operation in Afrika kostet durchschnittlich 30 Euro. Durch den Vienna Night Run im vergangenen Jahr konnten 2.281 Operationen durchgeführt werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *