Dave Causier (ENG) gewinnt EBOS Austrian Open im KÖÖ5

Mag. Werner Rieschl (HSEBC) bester Österreicher als 5.

Von Freitag, dem 23. bis Sonntag, dem 25. März 2012 fand im KÖÖ5, dem Clublokal des Heeres- Snooker und English Billiards Club, ein internationales Weltranglistenturnier in der Sportart English Billiards statt. Es war Teil der EBOS- Serie, die weltweit abgehalten wird. Während dieser Serie sammeln die Spieler Ranglistenpunkte, um sich für die WM zu qualifizieren.

English Billiards wird auf dem Tisch, den die Meisten vom Snooker her kennen, gespielt. Drei Bälle bestimmen das Spielgeschehen: ein Spieler hat den Weißen, der andere den gelben als Spielball. Zusätzlich bringt der rote Ball Punkte, nämlich 3, wenn er versenkt wird oder man den eigenen Ball nach Anspielen des roten Balles in der Tasche “pottet”. Dasselbe mit dem gegnerischen Ball bringt jeweils 2 Punkte, jedoch bleibt der gegnerische Ball in der Tasche, während die Rote wieder aufgesetzt wird. Als dritte Möglichkeit kann man auch mit Karambolagen, also treffen beider anderen Bälle, Punkte machen. Daraus ergibt sich ein sehr abwechslungsreiches Spiel.

Der überragende Spieler dieses Wochenendes war Vizeweltmeister Dave Causier, der auch seine persönliche Bestleistung mit einem Break von 708 Punkten erzielte und den vom Generalstabchef des Bundesheeres, General Mag. Entacher, gestifteten Pokal nach Hause nehmen durfte! Auch der derzeit beste Amateurspieler, Rob Hall aus England, konnte ihm nichts entgegensetzen und wurde Zweiter. Zum ersten Mal konnten sich gleich fünf der 12 angetretenen Österreicher für das Achtelfinale qualifizieren! Mag. Werner Rieschl setzte sich hier in einem Herzschlagfinish mit 1 Punkt Vorsprung gegen den Engländer Phil Davis durch, eine Sensation, hat er damit nicht nur einen der besten Briten besiegt, sondern als einziger Österreicher, das aber schon zum zweiten Mal das Viertelfinale erreicht. Dort traf er auf Dave Causier, was seine Turnierteilnahme mit einem deutlichen Ergebnis beendete.

Videos und Fotos gibt es (bald) auf der Homepage des HSEBC!

Sehr erfreulich war das große Zuschauerinteresse, und auch zwei Kamerateams, von Sportinwien.tv (Link auf der Homepage des HSEBC, www.hsebc.at) und vom ORF, werden Beiträge senden! Am 1. April wird ein Kurzbericht im “Sport Bild” zu sehen sein, ein ca. 11-minütiger Beitrag wird am 13. April in der Pause des 1.Liga-Livespiels BW Linz – Austria Lustenau (Spielbeginn 20.30, Beitrag also gegen 21.15 Uhr) zu sehen sein.

Wer English Billiards oder Snooker einmal ausprobieren möchte ist herzlich eingeladen, einmal beim HSEBC vorbeizuschauen, jeden Dienstag ab 19.00 Uhr ist Clubabend, davor von 17.00 bis 19.00 Uhr Jugendtraining für Alle bis 21! Nähere Infos immer aktuell auf http://www.hsebc.at oder direkt beim Präsidenten Robert Parik unter 0650 863 2345.

Wir freuen uns schon auf Sie!

  • Adresse: Siebenbrunnengasse 21, 1050 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *