Defi fährt Taxi

Mit fünf "taxifahrenden Defis" unterstützt Taxi 40100 ab sofort den Kampf gegen den plötzlichen Herztod. Das Taxiunternehmen arbeitet mit dem Verein Puls zusammen. Die Defibrillatoren sind einfach in der Handhabung und können durch einen kontrollierten Elektro-Impus das lebensgefährliche Kammerflimmern beenden.

"Taxifahrende Defis sind eine gute Investition in die Herzsicherheit von Wiens Straßen und Hilfe für die Fahrgäste", betont Mario Krammel, gf. Präsident des Vereins Puls. Der plötzliche Herztod trifft jährlich 10.000 Menschen, alleine in Wien gibt es mehr als 3.000 Fälle.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *