Dein Bezirk

Kirtag: Poller für mehr Sicherheit!

Vor dem Bundeskanzleramt sind die Terrorabwehr-Arbeiten noch nicht beendet und schon gibt es einen neuen Poller-Fall in Wien: Die Weinhauer von Neustift am Walde (19. Bezirk) wollen 2018 den Neustifter Kirtag mit Pollern absichern. Wie Beispiele im Ausland gezeigt haben, sind publikumsreiche Veranstaltungen ein Ziel­gebiet für Terroristen. Teure Lösung Um einen möglichen Anschlag in Neustift …

Bürgermeister half bei Weinernte

Mit einer grünen Winzerschürze herausgeputzt schritt Bürgermeister Häupl im kleinsten Weingarten Wiens am Schwarzenbergplatz zur traditionellen Weinlese. Assistiert von Weinkönigin Eli­sabeth III. und Rebensaft-­Experten fand die Lese auf­grund des außergewöhnlich heißen Sommers um ein paar Wochen früher statt. Der kleinste Weingarten besteht aus rund 70 Rebstöcken mit Gemischtem Satz. Bewirtschaftet wird der Garten vom Weingut …

Ampel blinkt an „Killerkreuzung“

Erfolg für die Sicherheits-Kampagne des WIENER BEZIRKBLATTs! Aufatmen auf dem Schwarzenbergplatz, dem wichtigsten innerstädtischen Nadelöhr für Bewohner des 3. und 4. Bezirks. Was wir in unserer Ausgabe vom 2. Oktober angekündigt haben, ist nun von der MA 33 und Bezirkspolitikern in die Tat umgesetzt worden: An der gefährlichen Kreuzung (Links­abbieger vom Schubert­ring, Höhe McDonald’s) blinkt nun eine nagelneue Ampel …

Konfliktherd Wehlistraße

Im Abschnitt der Wehli­straße zwischen Mexikoplatz und Haussteinstraße (2. Bezirk) versperren seit kurzem vier Poller die Durchfahrt. „Die Wohnbevölkerung wurde weder eingebunden noch informiert“, empört sich Anrainer Thomas Hirschhofer. Grund der Aufregung: Durch den „Umkehrhammer“ gingen sieben ­Parkplätze verloren. Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger begründet die Poller damit, dass hier – es handelt sich um eine Wohnstraße – Autofahrer mit …

Instagram-Stars ­unterwegs in Wien

Schnell ein Foto gepostet und schon regnet es tausende Sterne und Herzchen. Die sogenannten „Influencer“ auf Social-Media-Plattformen wie Instagram erfreuen sich hoher Reichweiten. Mehrere Millionen Fans wurden jetzt von Instagramern aus Wien und der ganzen Welt auf eine Tour durch das Zentrum Wiens mitgenommen. Neue Reise-Apps Gestaltet wurde der Ausflug vom Wiener Social-Media-Experten Andreas Mittelmeier …

Neue Bim-Bezeichnung gesucht

Es war diesen Sommer, als die Simmeringer Harald Troch und Peter Kriz zu Stadt­rätin Ulli Sima pilgerten, um 5.000 Unterschriften für eine Verbesserung des Öffi-Netzes  zu übergeben. Da schwirrten bereits erste Ideen in den Köpfen der ­Experten herum. Online-Abstimmung Gesagt, getan. Kürzlich wurde das neue Straßenbahn-Paket für den 11. Bezirk mit der neuen Bim-Linie prä­sentiert. Sie …

Immer in Bewegung bleiben

Beim Tag der offenen Tür in der Kursana Residenz Wien-Tivoli (12., Hohenbergstraße 58) stand die Bewegung in allen Lebenslagen im Mittelpunkt. Die Residenzbewohner musizierten auf verschiedenen Instrumenten. Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, die Arbeit der Residenz von einer ganz persönlichen Seite kennenzulernen. Beim vorgezeigten Sitztanz erfuhren die Besucher hautnah, wie sehr ein aktiver Lebens­stil die …

Neue Defi-Kampagne läuft

Bei einem Herzstillstand kommt es wirklich auf jede Sekunde an – und damit auf das rasche Eingreifen von Laien und auf den schnellen ­Einsatz eines Defis. Die neue, wienweite Informationskampagne „Jede ­Sekunde zählt“ hilft bei der Bewusstseinsbildung. Sie macht potenzielle Ersthelfer durch zusätzliche Beschilderungen darauf aufmerksam, wo sich die nächste Defi-Säule der Gewista ­befindet. Jede Sekunde zählt …

Internet für alle!

Erste Schritte am Computer: Auf dem A1 Campus werden kostenlose Internet-Schulungen für Senioren angeboten. Nach dem Motto „Internet für alle“ wird in Kursen der Umgang mit Computer und Internet Schritt für Schritt von A1-Mitarbeitern erklärt. Das umfassende Angebot reicht von „Grundkenntnisse am PC“ über „Kommuni­zieren mit Skype“ bis hin zu „Fotobearbeitung im Internet“. Von 25. bis …

Neue Bim für Wien

Wiens Straßenbahnen werden im kommenden Jahr komplett auf Niederflurmodelle umgestellt. „Wir haben 119 Garnituren fix bestellt“, erklärte Wiener Linien-Chef Günter Steinbauer anlässlich der Präsentation der neuen „Flexity“ im Werk des Herstellers Bombardier im 22. Bezirk. Öffi-Stadträtin Ulli Sima: „Wir freuen uns, dass die Arbeiten so gut im Zeitplan liegen.“ Donaustadt-Chef Ernst Nevrivy begrüßte es, dass …

Die Taborstraße auf Jiddisch

Es ist blauweiß, so wie ein Wiener Straßenschild, und darauf steht „Tabor­straße“ – nur eben auf Jiddisch. Gestaltet hat es der Künstler Sebestyén Fiumei. „Ich wollte eine Verknüpfung des Berges Tabor in Israel mit der Taborstraße schaffen“, begründet Fiumei (Foto r.) sein Werk. Leopoldstadt-Chefin Ursula Lichtenegger (l.), zu den Anfängen des Projekts: „Zunächst hing das Schild auf dem …

„Wider die Gewalt“-Gala im Ronacher

Ein starkes Zeichen gegen Gewalt setzt der Gemeinnützige Verein „Wider die Gewalt„. Im nunmehr 28. Jahr ist der Verein dank der großzügigen Unterstützung von Sponsoren und Künstlern erfolgreich tätig. Organisationen, die sich der Bekämpfung von Gewalt und im Besonderen von Gewalt in der Familie widmen, werden finanziell unterstützt um, um die Durchführung ihrer Arbeit zu ermöglichen. Der Reinerlös aus sämtlichen Veranstaltungen dient zur …