Dein Bezirk

Drei Schulen in „LeoMitte“

Eines der Zauberworte der Schulpolitik heißt derzeit „Bildungsgrätzel“. Dahinter verbirgt sich die Konzentration mehrerer pädagogischer Institutionen an einem Ort, um den Übergang in die nächsthöhere Schulstufe ­harmonischer zu gestalten. In der Leopoldstadt werden nun die Volksschulen Dar­wingasse und Novaragasse und die Neue Mittelschule (NMS) Pazmanitengasse das „Bildungsgrätzel LeoMitte“ bilden. Neben den drei Schulen werden auch der …

Weniger Gemüse geerntet

Von 107 Wiener Gärtnerei­betrieben der LGV ­liegen 24 in der Donaustadt, darunter auch der größte Produzent von ­Mini-Gurken. Niedrigere Temperaturen und weniger Licht im April und im Mai sorgten heuer allerdings dafür, dass die LGV weniger Gemüse ernten konnte als 2016: Waren es im Vorjahr noch 37.700 Tonnen, so wurden heuer bis Ende ­Oktober nur 34.500 …

Ein großes Paradies für unsere Kleinsten

Der neue Kindergarten in der Pötzleinsdorfer Straße 230 auf dem Gelände des einstigen Sonnenlandes wurde jetzt teileröffnet. Damit ist die erste Bauphase des eindrucksvollen Projekts abgeschlossen. Die fast komplett aus Holz errichteten Häuser 1 und 2 der paradiesischen Anlage sind bei laufendem Betrieb fertiggestellt und auch schon besiedelt worden. Das dritte Haus soll Mitte 2018 übergeben …

Eisvogel ist wieder gesund

Als im Februar bei einem Routinecheck ein Schwelbrand in den unteren Decks entdeckt wurde, war das Entsetzen groß. Mittlerweile ist der ­Eisbrecher „MS Eisvogel“ wieder instand gesetzt, mit Brandmeldern ausgestattet und wartet im Hafen Freudenau (Leopoldstadt) darauf, eingesetzt zu werden. Das 80-Tonnen-Schiff, das 32 Meter lang ist und bis zu 70 Zentimeter dicke Eisdecken brechen kann, …

Große Fische gingen ins Netz

Ein Planquadrat der Polizei brachte Ende Oktober einen vollen Erfolg für die Exekutive: In den Abendstunden führten Beamte der Stadt­polizeikommanden Josefstadt, Ottakring und Döbling ein bezirksübergreifendes ­Planquadrat durch. Im Zuge der Schwerpunkt-Aktion, an der dutzende Beamte beteiligt waren, kam es zu zahlreichen Anzeigen und Amtshandlungen: So wurde ein Tatverdächtiger nach einem Kfz-Diebstahl aufgegriffen. Zehn Anzeigen erfolgten …

Staus durch Radweg

Wirbel um eine geplante Radweg-Verlegung vor dem Künstlerhaus, die ein „unnötiges“ Nadelöhr für den 3. Bezirk schaffen würde, so Kritiker. Sollten die abstrusen Pläne von Stadträtin Maria Vassilakou umgesetzt werden, wonach der bestehende Radweg vor dem Künstlerhaus weiter vom Gebäude abrücken und künftig dort verlaufen soll, wo Autos vom Schwarzenbergplatz und vom 3. Bezirk aus Richtung …

Hier hilft man gerne anderen

Viele werden noch nie von „Peer-Kursen“ gehört haben. „Peer“ bedeutet „Kollege“ oder „gleichgestellt“ – und der Hilfsverein „Jugend am Werk“ bietet solche Peer-Kurse an. Dabei helfen Menschen mit Lernproblemen oder Behinderungen Gleichgestellten, damit sie im Alltag besser zurechtkommen. Vor kurzem war Ottakring-Vorsteher Franz Prokop bei der Einrichtung in der Grundsteingasse 65 zu Gast. „Das Kompetenzzentrum …

Denkmal feierlich eröffnet

Der Humboldt­tempel mit seinen mächtigen Zwiebeltürmen diente bis 1938 als Synagoge und war gesell­schaftliches und religiöses Zentrum für die ­Favoritner Juden. In der Reichskristallnacht am 10. November 1938 wurde die 1896 eingeweihte Syna­goge zerstört und geplün­dert. Nun wurde ein von der Künstlerin Barbara Asimus gestaltetes Denkmal errichtet. Favoriten-BV Marcus Franz und der Arbeitskreis Gedenkpolitik wollen so …

Polizei berät in der Trafik

Die Polizei berät in mehreren Lokalen die örtliche Be­völkerung zum Thema Sicher­heit. In der Leopoldstadt findet am 28. November ab 12 Uhr ein Grätzel-Café in der Tchibo-Filiale Stadion Center (Olympiaplatz 2, Top 1/22) statt. In der Donaustadt gibt es zwei Termine. Die Grätzelpolizisten kommen am 27. November von 9 bis 17 Uhr mit dem Präven­tionsbus …

Umweltbewusst durch den 11.

Im Zuge des EU-geförderten Umweltprojekts Smarter Together wurde in ­Simmering erneut eine energie­sparende Maßnahme umge­setzt. Ab jetzt gibt es auf dem Vorplatz der Schulen am Enkplatz Solar-Bänke, die zum Aufladen von technischen Geräten dienen. „Die Stationen stehen nicht nur für Mobiltelefone und Laptops bereit, sondern machen auch auf Smarter Together, bei dem die Bürgerbeteiligung eine …