Dein WIENER BEZIRKSBLATT-Wochenende

Samstag, 24. 4.

7 Uhr – Tagwache!
Dieser Tag ist voller Ereignisse. Deswegen: Wecker auf sieben Uhr stellen, raus aus den Federn spätestens 7.30 Uhr – und hol dir ab 8 Uhr den ultimativen Frische-Kick bei der Badesaison-Eröffnung im Bundesbad Alte Donau! Bis auf die Knochen erfrischt und garantiert munter, bist du bereit für einen abwechslungsreichen Samstag. Info

Wenn du dann noch Sport brauchst: Die Bootsvermieter an der Alten Donau veranstalten den "Tag im Zeichen des Ruderbootes" und stellen dir zwischen 10 und 16 Uhr ein Ruderboot für eine Stunde gratis zur Verfügung. Beachte aber bitte, dass du noch viel vorhast und du dich nicht zu sehr verausgabst!

9 Uhr – Nächster Stopp
Am besten hast du neben der Badekluft auch ein paar Topfpflanzen eingepackt: Bei der Pflanzentauschbörse am Dornerplatz kannst du diese tauschen. Oder du kaufst dir dort günstig deinen "Garten" für die Wohnung. Was du wie tun musst, damit du direkt in einem "natürlichen" Umfeld leben kannst, das erzählen dir die Experten vor Ort. Die MA 48 verteilt Gratiskompost. Den aber lieber nicht mitnehmen, du hast noch einiges vor!

11.30 Uhr – Unterwegs
Der Tag der offenen Tür im Theater an der Wien ist ein begehrtes Event. Vor allem die Führungen, Workshops und das Künstlergespräch mit Stefan Ruzowitzky sind Publikumsmagneten. Es zahlt sich aus, sich rechtzeitig anzumelden – für die Requisitenwerkstatt, den Einführungsworkshop zu ""Der Freischütz" und das Künstlergespräch mit Freischütz-Regisseur Stefan Ruzowitzky! Hast du das geschafft, hast du ein bisschen Zeit und solltest einen Zwischenstopp zu Hause einlegen. Es geht aber auch ein Internet-Café auf dem Weg, denn:

12 Uhr – Zwischenhalt
Eine Stunde hast du nun noch Zeit, deinen Favoriten unter den Bands beim Contest für das Donauinselfest deine Stimme zu geben. Um 14 Uhr ist Schluss mit voten, also nutze die letzte Möglichkeit!

13 Uhr – Hauptact
Im Theater an der Wien ist Tag der offenen Tür. Weißt du  längst und bist bestens vorbereitet. Du wolltest schon immer wissen, was in der Hölle so los ist? Dann geh hin: Zwischen 12 und 16 Uhr wird dort eine Requisitenwerkstatt abgehalten. Zugang zur "Hölle" ist übrigens in der Millöckergasse. Um 14.30 ist dann der Einführungsworkshop zu "Der Freischütz" und um 15.35 Uhr dann das Künstlergespräch mit Stefan Ruzowitzky.

18 Uhr – Runterkommen bei der Wiener Winzer-Tour
Die Eindrücke vom Tag der offenen Tür im Theater verarbeitest du am besten bei einem Gläschen Wein. Passend, dass noch bis 20 Uhr die Wiener Winzer-Tour stattfindet, bei der sich Weinbauern aus Grinzing, Neustift und Nussdorf, Mauer, Stammersdorf und Strebersdorf vorstellen. Eine Liste aller teilnehmenden Betriebe findest du hier. Am besten du suchst dir ein Weingut in der Nähe vom Kahlenberg. Dort ist nämlich der vorletzte Programmpunkt des Tages.

20 Uhr – Sterngucken
Im Rahmen des Astronomietages – ja, der ist auch an diesem Samstag! – finden in ganz Wien galaktische Veranstaltungen statt. Um 20 Uhr wird auf der Aussichtsterrasse der Nachthimmel erforscht. Bei schönem Wetter, aber das sollte hinhauen! Mehr

Nachts – Diversityball
Ab 19.30 leuchtet der Kursalon in den Farben der Vielfalt. Auch Kaiser Robert Heinrich und Seyffenstein laden zur Audienz. Mehr

Sonntag, 25. 4.

10 Uhr – Ausgeschlafen?
Der Sonntag ist nicht ganz so strikt durchgeplant. Was durchaus sehr positiv sein kann. Lockt doch das frühlingshafte Wetter, die ländlichen Seiten Wiens zu entdecken. Dazu gibt es auf unserer Website jetzt einen eigenen Bereich (unter der Kategorie "Leben") – noch ausbaufähig: wir freuen uns über deine Einträge!

11 Uhr – Tagesordnungspunkt 1: Wählen gehen!
Gerade bei schönem Wetter ist es wichtig, wählen zu gehen. Weil sich die vielen Menschen, die in den Klassenzimmern sitzen über jeden Besucher gerade an sonnigen Tagen besonders freuen! Und weil es einfach Teil der demokratischen Spielregeln ist. Die Entscheidung, für wen du stimmst, können wir dir nicht abnehmen. Das WIENER BEZIRKSBLATT unterstützt den Amtsinhaber Bundespräsident Heinz Fischer. Du bist noch unschlüssig, ob du gehen sollst? Dann rüttelt dich dieses Video vielleicht auf!

12 Uhr – Filmfrühstück oder Gartenzwerge?
Nach getaner Pflicht kannst du dich mit einem Filmfrühstück belohnen und dir beim französischen Filmfestival im Votivkino "Mères et Filles" anschauen. Wenn du dich nicht schon so früh in eine dunkle Kino-Höhle zurückziehen möchtest, trittst du am besten die Reise nach Simmering an. Im Schloss Neugebäude sind die Zwerge los! Genauer gesagt: die Gartenzwerge. Noch bis 19 Uhr dreht sich dort alles um den Garten.

21 Uhr – Abschluss
Zum Ende des Wochenendes ruft noch einmal das Kino: Mit "Bluff" steht um 21 Uhr eine kanadische Low-Budegt-Produktion am Programm des französischen Filmfestivals, die zum Sensationserfolg geworden ist.

  • Adresse: Schottenfeldgasse, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *