DEINE FREIZEIT

Wean hean – Das Wienerliedfestival

Das Wienerliedfestival „Wean hean“ geht in diesem Frühjahr mit zwölf spannenden  Veranstaltungen in die 18. Runde: Von 21. April bis 18. Mai treffen geschichtsträchtige Inhalte auf erfrischende Neuinterpretationen. Auf dem Programm stehen natürlich das traditionelle Wienerlied und die Schrammelmusik getanzt wird echter „Weana Swing“. Die Festivaleröffnung findet in den Gemäuern des ehemaligen Allgemeinen Krankenhauses – am heutigen Campus der Universität Wien im …

Osterspaß mit Schönbrunner Affen

Wenn die beiden Weißhandgibbons Sipura und Rao in ihrem Gehege im Tiergarten Schönbrunn bunte Eier suchen, dann steht Ostern vor der Tür. „Unsere Gibbons haben einen vielfältigen Speiseplan mit verschiedensten Gemüsesorten, etwas Obst, Blättern und Insekten. Das nötige Eiweiß liefern ihnen gekochtes Rindfleisch, Topfen und auch gekochte Eier. Zu Ostern darf es dann schon einmal …

Die verführerische Macht des Geldes

Im Stück „Funny Money“ vermengt der Erfolgsautor Ray Cooney die kuriosen Geschichten mehrerer Menschen virtuos zu einer turbulenten und aberwitzigen Komödie. Skurrile Situationen, die gleichzeitig aus dem alltäglichen Leben gegriffen sind, stehen im Mittelpunkt. Lügen über Lügen und Missverständnisse ziehen sich durch das verrückte Schauspiel. Die Inszenierung wird von Laiendarstellern für das Forum 18, einem Verein zur Kulturförderung, …

Vielfalt trifft auf Gemeinsamkeiten

Mit „Gegenüber“ hat Erika Pluhar ihren bisher intimsten Roman vorgelegt. In dem Werk thematisiert die Schriftstellerin Alter, Isolation und Vergänglichkeit, ohne jedoch jemals in Pathos abzugleiten. Die Geschichte beschreibt reduziert auf nur sechs Tage die Begegnung und aufkeimende Freundschaft zwischen zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedlichen Frauen. Die eine intellektuell, scheinbar distanziert, die andere unzufrieden mit …

Tragödien eines nicht bewältigten Alltags

Genug von Arbeit, Streit, Hass und Kämpfen. Das aktionstheater ensemble zeigt im April das gesellschaftskritische Stück „Immersion. Wir verschwinden“ auf der Bühne des Werk X. Die Unerreichbarkeit von gesellschaftlicher Teilhabe stehen im Vordergrund. Gesellschaftliche Zwänge und Klassen führen zum Wunsch nach der Flucht aus der Realität. Auch die bestehenden wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse sind in der Erzählung der Kritik ausgesetzt. Die Protagonisten wollen …

Tierischer Musikspaß

Ob in Reimen, sprachgeschüttelt, lautgemalt oder in kabarettistischen Dialogen, es sind ausnahmslos Tiere, die an drei Abenden im Mai zu Wort kommen: Von den geliebten Stubentigern bis zu balzenden Laufvögeln, vom schlauen Fuchs bis zu gackernden Hennen. In ihren tierischen Reden werden sie zu liebevollen Aufdeckern menschlicher Schwächen und Unzulänglichkeiten. Nach „Schüttelsprach mit Saitenhieb“ präsentieren die …

Lassen wir es gemeinsam laufen!

Es gibt weit mehr als den Vienna City Marathon. Zehntausende Laufbegeisterte sind (fast) jedes Wochenende bei den vielen Grätzel- und Bezirksläufen der „Wien läuft“-Serie dabei. In Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring, Liesing, der Leopoldstadt usw. Die Serie läuft auf Hochtouren … Um sich rechtzeitig auf die Bewerbe vorzubereiten, gibt es kostenlose „Wien läuft“-Treffs. Denn gemeinsam macht es vielen …

Frühlingserwachen im Thermenresort Loipersdorf

Unkonventionell und ganz persönlich präsentiert sich im Frühling das Thermenresort Loipersdorf. Nach dem Motto „Eine Destination voller Möglichkeiten – für jeden Geschmack und jedes Budget das Richtige!“ geht es darum, „Bekanntes mit neuen Augen sehen und Unbekanntes mit offenen Augen entdecken.“ Denn: die Thermenregion Loipersdorf hat auch abseits von Pool und Sauna viel zu bieten. …

Keine Theaterförderung für „Wiener Wortstaetten“ – Kritik am Kuratorium

Die jüngste Förderentscheidung der Wiener Theaterjury sorgt für Unmut in der Szene: Das interkulturelle Autorentheaterprojekt „Wiener Wortstaetten“ wurde nämlich als nicht förderwürdig beurteilt. In einem Offenen Brief an Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, den zahlreiche Autoren und Theaterschaffende von Elfriede Jelinek bis Martin Kušej unterzeichnet haben, wird die Ablehnung der Konzeptförderung für die „wiener wortstaetten“ kritisiert. Mit …

Künstler müssen Abschied nehmen

Der Kunst- und Kulturraum „Mo.ë“ des Vereines „picapica“ in der Thelemangasse 4 in Hernals muss im Mai geräumt werden. So sieht es ein gerichtliches Urteil vor. Eigentlich ist der Mietvertrag am 31. Dezember 2015 ausgelaufen, die Künstler wollten aber nicht ausziehen und hielten seitdem das Haus besetzt. Motto: Die Kunst sei wichtiger als Luxuswohnungen und …

Krieskys VW-Käfer-Cabriolet im Technischen Museum

Das Technische Museum Wien präsentiert ab April 2017 das VW 1303 Käfer-Cabrio von Bruno Kreisky, das der frühere österreichische Bundeskanzler in seinem Feriendomizil auf Mallorca im Einsatz hatte. Bei der feierlichen Übergabe der neuen Dauerleihgabe konnte die TMW-Direktorin Gabriele Zuna-Kratky an die 200 Gäste begrüßen und führte mit einer „filmischen Moderation“ durch das Leben des …

A schware Partie im Prater!

Schweißtreiben und hochenergisch – so soll das Open-Air-Konzert von Seiler und Speer auf der Kaiserwiese nach dem Wunsch tausender Fans werden. Nach ihrer Herbst-Winter-Konzertreise durch Deutschland und Österreich mit vielen ausverkauften Shows vor insgesamt 500.000 (!) Fans kehrt das Erfolgs-Duo zurück und präsentiert ihr eigenes Wien-Open-Air am 29. April. Mit dabei haben die Stars nicht …