Denkmäler im Mittelpunkt

Eines der Hauptziele des Feiertages liegt darin, den Wienern und Wienerinnen Zutritt zu Denkmälern zu verschaffen, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich wären. So können die Besucher neben Führungen durch Museen, Ateliers und Kirchen unter anderem auch das Innere der Mölker Bastei oder der Französischen Botschaft erkunden. 
Alle Programmpunkte sind kostenlos.
Aufpassen: Bei einigen Führungen sind Reservierungen notwendig!

  • Adresse: Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *