Der Generationentreff Sechshauser Straße

Das Haus ist daher ein Treffpunkt der Generationen auf über 7.100 Quadratmetern Nutzfläche, verteilt auf sieben Geschoße. Das Erdgeschoß wird als geriatrisches Tageszentrum für die Versorgung und Betreuung von Senioren genutzt, in den ersten beiden Obergeschoßen findet die Vorbereitung von internationalen Studierenden auf das Studium in Österreich durch den Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten statt. Vom dritten bis zum siebenten Stockwerk des in Niedrigenergie- und Passivhausbauweise errichteten Gebäudes sind knapp 150 Studenten in 90 Wohneinheiten untergebracht. Friedrich Wachernig, Vorstand der Sparkassen Immobilien AG: „Dieses Objekt ist ein Ort der Begegnung, ein internationaler Knotenpunkt und Treffpunkt mehrerer Generationen.“

Aufwertung für das gesamte Grätzl

Ebenso freut sich Bezirksvorsteher-Stellvertreter Nedeljko
Bilalic über das Haus mit Mischnutzung: „Die Kombination von Studentenwohnheim und Geriatrie-Tageszentrum ist neu und wegweisend, bringt sie doch sehr unterschiedliche Personengruppen zusammen. Darüber hinaus trägt das gesamte Projekt zur weiteren Aufwertung der Sechshauser Straße bei, wobei ich mir vor allem für die Nahversorgung positive Impulse erwarte.“

  • Adresse: Sechshauser Straße 11-13, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *