Der junge Künstler Manuel Asentic stellt erstmals in Wien aus!

Manuel Asentic „gemalt & gezeichnet“
Vernissage am Donnerstag, 16. Februar 2012, 19 Uhr
Laudatio: der Künstler Klaus Ainedter
www.galeriestudio38.at/MANUEL

Der junge Künstler Manuel Asentic stellt erstmals in Wien aus!

Am 16. Februar wird im Club International in Ottakring mit dem hochtalentierten Manuel Asentic ein weiterer „YOUNG ARTIST“ präsentiert.
Der Verein kunst-projekte setzt mit dieser Ausstellung sein „YOUNG ARTISTS Förderprogramm“ fort, das jungen Künstlerinnen und Künstlern bis zum Alter von 20 Jahren die Möglichkeit geben soll, ihre Werke erstmals einem größerem Publikum vorzustellen und damit den Ausstellungsbetrieb und den Kunstmarkt kennenzulernen.

„Manuel war nie ein Kind oder ein Jugendlicher der großen Worte, sondern immer eher still und nachdenklich. Am liebsten ist es ihm, sich durch das Zeichnen und Malen mitzuteilen“ – so charakterisiert die Mutter des Künstlers ihren Sohn. Bereits im Vorschulalter erkannte man seine Liebe zum Zeichnen, seine ausgeprägte Beobachtungsgabe und sein besonderes Auge fürs Detail. Als Volksschüler war er mit dem nötigen Ernst bei der Sache, um jede Zeichnung, die er begonnen hatte, auch fertig zu stellen. Gleichzeitig war er voll Ungeduld und Selbstkritik, wenn etwas nicht so gelang, wie er es sich vorgestellt hatte. Sein Talent wurde von Anfang an entsprechend gefördert.

Die Arbeiten von Manuel Asentic umfassen figurative und abstrakte Bleistiftzeichnungen, Portrait- und Aktstudien in verschiedenen Techniken und großformatige nicht gegenständliche Bilder in Öl und Acryl. Besonders hervorzuheben sind der eigenständige Ausdruck bei den abstrakten Werken, der besondere Bildaufbau, der kräftige Pinselstrich sowie die Auseinandersetzung mit Farbe und Form.

Manuel Asentic wurde 1991 in Wien geboren. Mit fünf Jahren ging er mit seiner Mutter nach Sarajevo. Dort absolvierte er nach der Volks- und Hauptschule vier Jahre lang die Mittelschule für angewandte Kunst, die er mit der Maturaprüfung erfolgreich beendete. Parallel dazu kam auch das Komponieren von und das Experimentieren mit Musik ins Spiel. 2010 kam Manuel nach Wien zurück. Sein nächstes Ziel ist, ein Kunststudium abzuschließen.

  • Adresse: Payergasse 14, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *