Der Mann, der Tuluba ins rechte Licht rückt

In der Branche ist er längst kein Unbekannter mehr. Dem 41-jährigen gebürtigen Kärntner wurde 2003 und 2007 der Titel "Naturfotograf des Jahres" verliehen. Und seine Aufnahmen wurden vielfach bei internationalen Foto-Wettbewerben ausgezeichnet.

Schöner Beruf

Das könnte auch mit seinem neuen Tuluba-Kalender passieren. Der neue dickhäutige Schönbrunn-Star, den sie "Große Ohren" (Tuluba) rufen, hat es Daniel Zupanc angetan: "Ich habe ihn in seinen ers­ten zwei Lebenswochen fotografiert. Sogar die erfahrenen Pfleger sagen, dass er für sein Alter sehr agil und gut entwickelt ist. Daher konnte ich in der kurzen Zeit viele Verhaltensweisen festhalten", betont der Mann, der seit drei Jahren im Tiergarten "zu Hause" ist. "Ja, es ist ein schöner Job. Bisher sind schon ein Zoo-Bildband und ­einige Kin­der­bücher mit meinen Tier­fotos erschienen."

Tuluba-Kalender zu gewinnen!

Zupanc war von frühester Kindheit an von den Schönheiten der Natur begeistert und machte das Hobby zum Beruf. 2007 gründete er den KIKO-Verlag, der Bildbände und Kalender in hoher Qualität herausbringt (www.zupanc.at, www.kiko-verlag.at).

  • Der Tuluba-Kalender ist im Tiergarten und im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-902644-07-7, Preis: € 14,90,-. Wir verlosen 10 Stück: gewinn@wienerbezirksblatt.at)
  • Adresse: Maxingstraße 13b, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *