der POECK kommt nach wien

an der donau, in tulln aufgewachsen, macht sich ein junger kuenstler auf den weg in die große bundeshauptstadt und praesentiert zum ersten mal seine werke der öffentlichkeit im rahmen einer benefiz-ausstellung im besucherfoum der wiener linien bei der u2 station volkstheater – quasi unterm mq

  • Adresse: Innere Stadt, 1010 Wien

2 Antworten
  1. Christian WIESLER says:

    ach ja, die eyberg’schen quadri-belli-celli untermalen musikalisch die vernissage am 1. juni ab 19 uhr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *