Abenteuerlicher Spielspaß seit 50 Jahren

Seit drei Generationen bietet der bereits 1966 eröffnete Robinson-Spielplatz der Wiener Kinderfreunde ein naturnahes Abenteuer in der Stadt. Seit 50 Jahren hat sich dieser dynamisch verändert – und ist doch der selbe geblieben. Heute ist er auf jeden Fall für Wiener Kinder ein attraktives, kostenfreies Kontrastprogramm zu Handy, Nintendo, PC und Co.

Auf Bäume klettern, am Seil den Hang runterhanteln, im Baumhaus verstecken, im Biotop nach Lurchen fischen, Kriachaln ernten und Hollerkoch zubereiten, mit Lehm bauen, Laufenten füttern, auf Baumstämmen balancieren, wie Tarzan an der Liane schwingen, Fledermäuse beobachten, als Umweltdetektiv das begrünte Dach der „Robbiton“-Hütte erforschen und spannende Entdeckungen beim Mikroskopieren machen. All das und noch viel mehr können Kinder, angeleitet von Kinderfreunde-Betreuer auf dem Robinson Spielplatz erleben. Der Eintritt ist frei.


Der Kinderfreunde-Robinson-Spielplatz ist in den Sommerferien von Montag bis Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, ab dem 7.9.2016 am Mittwoch, Samstag und Sonntag.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.