Der Roboter im Einkaufswagen

Zwei Mariahilfer Jungunternehmer haben mit „Toby“ die klassische Einkaufsliste aufs Smartphone gebracht. Die Gründer Danny Kleckers und Joachim Leonfellner, mit Hauptquartier in der Stumpergasse, sind dabei jedoch einen Schritt weiter gegangen und lassen in die App neben ortsbezogenen Daten auch künstliche Intelligenz einfließen.

Einkaufszettel für die ganze Familie

Neben der händischen Eingabe von Milch, Brot oder Kleidung lassen sich auch Artikel die man beim Surfen im Internet sieht ganz einfach auf den digitalen Einkaufszettel packen. Auch SMS oder Anrufe a la „kannst du noch frisches Obst einkaufen“ gehören mit „Toby“ der Vergangenheit an. Denn egal ob in der WG, Familie oder Bürogemeinschaft, die Einkaufsliste kann zwischen mehreren Teilnehmern geteilt und aktualisiert werden.

Toby Gründe Danny Kleckers und Joachim Leonfellner.

Einkaufswagen für unterwegs

Steht am Einkaufszettel noch etwas und man kommt unterwegs in die Nähe eines Supermarkts erinnert „Toby“ den Nutzer mit einer Benachrichtigung. Darüber hinaus kommt auch die Technologie der Zukunft effizient zum Einsatz. „Toby“ ist mit künstlicher Intelligenz ausgestattet die im Nutzerverhalten Muster erkennt und so z.B. Produkte vorschlagen kann die bald wieder benötigt werden könnten. Die dazu benötigen Daten speichert das Unternehmen übrigens verschlüsselt und anonymisiert. „Die künstliche Intelligenz kann aber noch weitaus mehr“, so Kleckers.

Automatische Rezepte

So erkennt die App beispielsweise welche Produkte zusammengehören, werden etwa Zutaten für Schinkenfleckerl benötigt merkt sich „Toby“ Zutaten und das nächste Mal muss nur mehr „Schinkenfleckerl“ angegeben werden damit alle Zutaten im Einkaufswagen landen. Die App lernt dabei kontinuierlich wie Joachim Leonfellner erklärt: „Da die künstliche Intelligenz allerdings eine gewisse Menge an Daten braucht entfalten sich solche Funktionen erst nach einigen Wochen oder Monaten, je nach Häufigkeit der Nutzung.“

Toby

Die App ist vorerst nur für iOS erhältlich, eine Android-Version soll in Kürze folgen. Weitere Infos: Toby

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.