Der Schurke sitzt am Richterstuhl

Romantische Kulisse, prominentes Ensemble und ein Scherbenhaufen. Wolfgang Böck verkörpert bei den heurigen Schloss-Spielen im burgenländischen Kobersdorf eine der schillerndsten Figuren der Weltliteratur. Er spielt den Dorfrichter Adam im Lustspiel „Der zerbrochne Krug“.

Kommt die Wahrheit ans Licht?

Die geistreiche Justizkrimikomödie von Heinrich von Kleist erweist sich seit mehr als 200 Jahren als Bühnenbestseller. Der scheinbar belanglose Fall eines in Scherben gegangenen Geschirrstücks setzt ein bedeutendes Spiel um die Wahrheit in Gang, zu der alle Beteiligten ein mehr oder weniger gebrochenes Verhältnis haben. Und Richter Adam zieht alle Register, um diese Wahrheit nicht ans Licht kommen zu lassen. Das Stück ist von 4. bis 30. Juli im Arkadenhof des Renaissance-Schlosses Kobersdorf zu sehen.

Wir verlosen je 4×2 Tickets für die Vorstellungen am 9. und 13. Juli!

E-Mail-Adresse

Infos und Tickets: www.kobersdorf.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.