Der Tramwaytag sorgt für ein unterhaltsames Wochenende

Der 32. Tramwaytag der Wiener Linien hat heuer einen Schwerpunkt auf den Autobusbetrieb. Bei dem Fest für die ganze Familie erfährt man einiges über die Geschichte und Gegenwart, Technik und Know-how des Busverkehrs in Wien.

Highlights

Als Highlight können Besucher selbst die Rolle eines Buslenkers übernehmen und live dabei sein, wenn ein moderner und umweltfreundlicher Mercedes-Gelenkbus durch die Waschstraße fährt. Eine Fotodokumentation ermöglicht außerdem eine Zeitreise durch die Geschichte des Busbetriebs in Wien. Auch eine umfassende Ausstellung verschiedenster Oldtimerbusse wird geboten, die zum Teil auch begehbar sind. Natürlich fehlen in diesem Rahmen der „Doppeldeckerbus“ und der „Reichsbrückenbus“ nicht.

Kinderprogramm

Eine große Öffi-Hüpfburg, bunte Malaktionen und das Wiener Linien Riesen-Puzzle sorgen für Abwechslung und Spielespaß. Wem das nicht genug ist, der kann sein Geschick bei der Torschusswand unter Beweis stellen oder sich bei zahlreichen Mitmach-Stationen des ASVÖ-Wien und der Wiener Kinder- freunde austoben. Auf der Kinder-Spielwiese befindet sich auch der Nachbau des Omnibus 5 GF-ST der Marke Saurer.

Kulinarik

Vor Ort steht ein umfangreiches kulinarisches Angebot zur Verfügung. Vom vegetarischen Gericht bis hin zum klassischen Wiener Würstl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Darüber hinaus wird die traditionelle Konditorei der Familie Groissböck frische Krapfen servieren.


Wann: Samstag, 10. September, 10:00-17:00 Uhr
Wo: Betriebsgarage Raxstraße/Sportanlage Raxplatz, 10., Raxstraße 3
Anreise mit den Öffis: 15A/66A/67A/70A (Laxenburger Straße/Raxstraße) bzw. 15A/67/O (Raxstraße/Rudolfshügelgasse)
Infos: www.wienerlinien.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.