Die Auferstehung der “Ski-Wiese”

Skifahren im Winter soll es künftig nur mehr für Kinder geben. Für Erwach­senen-Skilauf ist die Wiener Witterung nicht mehr verlässlich genug. Daher geht die Hohe Wand Wiese mit neuem Betreiber einen anderen Weg.

Der da heißt: Ganzjahresbetrieb mit den Sommersportarten Rodeln und Mountainbiken. Die beliebte, über 850 Meter lange Rodelbahn soll durchgehend für Nervenkitzel sorgen. Schon in den letzten beiden Jahren war das bis auf wenige Wochen mit tiefen Temperaturen möglich.

Mountainbike-Welt
Noch spannender wird das zweite Projekt ab der Saison 2017: Ein Mountainbike-Paradies soll entstehen. „Das beinhaltet neben der Entwicklung von Kursen für Kinder und Erwachsene ein neues Service-Center direkt an der Hohen Wand Wiese mit Moutainbike-Verleih, Reparaturservice und Waschmöglichkeiten“, skizziert Horst Marterbauer vom Mountainbike-Verein. Das ­Streckennetz wird um Single-Trails erweitert, die sich klar von Wanderwegen abgrenzen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.