Die beste Rasenpflege bei extremer Hitze

Für den Menschen gilt es bei extremer Hitze ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. „Für den Rasen allerdings ist das bei Hitze genau das falsche Rezept“, warnt Margaretha Mikes, Leiterin der Attensam-Grünflächenabteilung. „Viele Leute meinen es gut und ertränken ihren Rasen fast mit Wasser. Der Boden sollte aber auch austrocknen können und nicht immer feucht oder gar zu nass sein.“

Bei anhaltender Hitze und Trockenheit, wie es dieser Tage im August der Fall ist, braucht man den Rasen nur zwei- bis dreimal pro Woche kräftig zu gießen und das entweder früh am Morgen oder am Abend. „Kürzen Sie Ihren Rasen maximal auf vier Zentimeter, alles darunter würde dem Rasen nur zusätzlich Schaden zufügen“, betont Mikes.

Attensam bietet seit 1980 professionelle ganzheitliche Hausbetreuung, angefangen von der Hausreinigung bis hin zur Winter- und Grünflächenbetreuung.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *