Die ebswien “klärt alles”

Mehr als 220 Milliarden Liter Abwasser gelangten im Jahr 2010 über das Kanalnetz in die ebswien hauptkläranlage in Simmering, pro Sekunde also knapp 7.000 Liter. Die mittlere Reinigungsleistung der Anlage lag bei 98 Prozent (bezogen auf die biologische Schmutzfracht) und übertraf den gesetzlich geforderten Wert von 95 Prozent damit deutlich. Umweltstadträtin Ulli Sima: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ebswien leisten einen enorm
wichtigen Beitrag zur Reinhaltung unserer Gewässer. Die aktuellen Daten beweisen einmal mehr, dass sich die Investitionen in die Erweiterung der Hauptkläranlage für die Umwelt und die Lebensqualität in Wien auszahlen.“ „Wir klären alles“ lautet das Motto der ebswien hauptkläranlage, in der in Simmering die gesamten Abwässer der Wienerinnen und Wiener 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr gereinigt werden. Nach der mechanischen Reinigung nimmt sich die ebswien hauptkläranlage in den
beiden biologischen Reinigungsstufen die Natur zum Vorbild.
Mit einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann: Die Donau verlässt Wien in der derselben guten Qualität, in der sie in die Stadt gekommen ist.
Für all jene, die es ganz genau wissen wollen: Die aktuellen Reinigungswerte der ebswien hauptkläranlage online unter www.ebswien.at, dann auf „Hauptkläranlage“ klicken.

  • Adresse: Haidequerstrasse 7, 1110 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *