Die Krankenpflegeschule ist eröffnet!

Nach weniger als zwei Jahren Bauzeit nimmt die neue Ausbildungsstätte ihren Betrieb auf

Die neue Schule für Gesundheits- und Krankenpflege bietet ein modernes Umfeld für eine hochqualitative Ausbildung in einer sehr gefragten Branche“, sagte Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely bei der Eröffnung der Gesundheits- und Krankenpflegeschule im Kaiser-Franz-Josef-Spital.

Modern, effizient und qualitätsvoll

Der Schulneubau kostete rund 18,9 Millionen Euro. Betty Hochegger, stellvertretende Leiterin des Bereichs Pflegemanagement im Wiener Krankenanstaltenverbund, erklärt warum: "Das Schulgebäude und die Unterrichtsräume entsprechen den neuesten bautechnischen Stan­dards. Die Schüler werden in Laptop-Klassen unter modernsten pädagogisch-didaktischen Bedingungen unterrichtet.“ Auf 6.150 Quadrat­metern und vier Hauptgeschoßen können hier ab sofort 600 Schüler ihre zwei- bis dreijährige Ausbildung absolvieren. Außerdem ist hier auch ab sofort die ehemalige Gesundheits- und Krankenpflegeschule der ­Rudolfstiftung beheimatet. Dort wurde so Platz geschaffen für die neue psychia­trische Abteilung für die Bezirke 3 und 11. "Diese Konzentration der Schulstand­orte bei gleichbleibender Zahl der Ausbildungsplätze führt zu einer deutlichen Qualitätsverbesserung und Effizienz­steigerung“, so Stadträtin Wehsely.

  • Adresse: Kundratstraße 3, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *