Die Nacht der Philosophie im Kaffeehaus

Der Schriftsteller und Essayist Franz Schuh und einer von 13 Protagonisten der „Nacht der Philosophie", die am 9. April 2013 erstmals Einzug in Wiens Kaffeehäuser hält. Finden sich hier sonst vorrangig auf der Speisekarte zahlreiche Kaffeehausklassiker wie Einspänner, Kleiner Schwarzer, Melange und Mehlspeisen, so wird an diesem Abend die geistige Nahrung in den Vordergrund gerückt. In 13 Wiener Cafés werden Buchautoren und Philosophen, die zu verschiedenen Themen mit Kaffeehausgästen ins Gespräch kommen wollen, zu Gast sein. Die Themenliste reicht von Grundsätzlichem – „Was ist der Mensch?" oder „Der Ursprung des Lebens" – bis zu aktuellen Fragestellungen wie „Selbstverantwortung aus weiblicher Sicht" und „Gibt es Gerechtigkeit im Kapitalismus?".

Das Programm:

18.00 Uhr, Caffè Mokador, 1010 Wien, Dorotheergasse 6-8,
Susanne Moser: „Selbstverantwortung aus weiblicher Sicht. Zur aktuellen Problematik der Geschlechterverhältnisse"

18.30 Uhr, Café Hummel, 1080 Wien, Josefstädter Straße 66,
Franz M. Wimmer: „Interkulturelle Philosophie"

19.00 Uhr, Café Jonas, 1210 Wien, Franz Jonas Platz 10-12,
Stefan A. Marx: „Macht in der Philosophie"

19.30 Uhr, Café Central/Arkadenhof, 1010 Wien, Herrengasse/Strauchgasse, Josef Rhemann: „Was ist der Mensch?" Moderation: Ottwald John

19.30 Uhr, Kulturcafé Korb/Artlounge, 1010 Wien, Brandstätte 9,
Renée Schroeder: „Vom Ursprung des Lebens"

19.30 Uhr, Café Sperl, 1060 Wien, Gumpendorferstraße 11,
Thomas Edlinger: „Political Correctness"

19.30 Uhr, Café Maria Treu, 1080 Wien, Piaristengasse 52,
Otto Brusatti: „Die Kunst und das Schöne"

19.30 Uhr, Café Weimar, 1090 Wien, Währinger Straße 68,
Alfred Pfabigan: „Gibt es Gerechtigkeit im Kapitalismus?", Moderation: Andi Höferl

20.00 Uhr, Café Hegelhof, 1010 Wien, Johannesgasse 16,
Wolfgang Pauser: „Die Leichtigkeit des Seins – Analyse eines universalen
Versprechens"

20.00 Uhr, Café Landtmann, 1010 Wien, Universitätsring 4,
Roland Girtler: „Das Kaffeehaus und die Philosophen – Max Weber im Café Landtmann"

20.00 Uhr, Café Schwarzenberg, 1010 Wien, Kärntner Ring 17,
Franz Schuh: „Philosophie und Glück"

20.00 Uhr, Café Phil, 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 10-12,
Katharina Lacina: „Der Tod als philosophisches Problem"

20.30 Uhr, Café Raimund, 1010 Wien, Museumstraße 6,
Hisaki Hashi: „Philosophie – Wozu? Aus der Welt der Okzidentalen und der Nicht-Okzidentalen Philosophie"

Weitere Informationen zur Aktion „Die Nacht der Philosophie im
Kaffeehaus" finden Sie unter www.wienlive.at sowie alle Beginnzeiten,
Diskutanten und Locations auf Facebook unter
http://www.facebook.com/pages/Die-Nacht-der-Philosophie

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.