Die schönsten Souvenirs zur Hochzeit des Jahres

Die Royal Wedding findet auch ein bisschen in Wien statt. Erstens kann
man – online auf alles wetten, was (un)möglich ist wie zum Beispiel um
100 Euro ob William seine Kate vor dem Altar stehen lassen wird (wenn
ja, winken bis zu 10.000 Euro Gewinn). Ein Klassiker unter den Wetten
ist die Hutfarbe der Queen bei der Hochzeitsfeier. Die alte Dame hat
die Öffentlichkeit ja im Laufe ihrer 58jährgen Regentschaft schon mit
allen schreienden Farben eines  Mandrillenhinterteils überrascht.

Zweitens: im TV wird die „Traumhochzeit“ nicht nur stundenlang
übertragen, zum royalen Aufwärmen werden Schmachtwerke wie „Die Braut,
die sich nicht traut“ oder „Der Prinz & ich“ ausgestrahlt. Wenn
dann Willy seine Kate erstmals am Altar küsst – falls er nicht
davongelaufen ist – werden auch in Wien Tränen der Rührung fließen.

Drittens: Souvenirs, Souvenirs … wohin das Auge reicht: von
Teebeutelhaltern, über Gesichtsmasken mit den Konterfeis der Royals,
bis hin zu Tafelservice, Geschirrtüchern und einer Replik des
Verlobungsringes ist alles zu haben.

Großbritanniens Botschafter Simon
Smith hat übrigens zur „Afternoon Tea Party“ in die britische Residenz
geladen – aber leider: special guests only.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *