Die Veronika 2010 ging an …

Eine in beiden Fällen ausgezeichnete Wahl der Fachjury, wie die Lebensläufe der buchstäblich ausgezeichneten Frauen zeigen: Erna Frasl, die heuer ihren 84er feiert, besticht vor allem durch ihre Kommunikationsfähigkeit und ihre enorme soziale Kompetenz. 23 Jahre lang als Bezirksrätin tätig und Vorsitzende der SPÖ-Frauen in Rudolfsheim-Fünfhaus, ist sie auch im hohen Alter aktiv und sozial engagiert. Sie organisiert im PWH Oelweingasse Tarock-Turniere, Ausflüge, Quiz-Runden und den jährlichen Ostermarkt.

Große Freude über die Verleihung der Veronika auch bei Brigitte ­Neichl, stellvertretende Leiterin des Bezirksmuseums. Frau Neichl arbeitet seit 15 Jahren im Bezirksmuseum, kuratiert Ausstellungen und bringt stets ihr enormes historisches Wissen ein. Zudem leitet sie seit zehn Jahren den „KinderKulturTreffpunkt 15“.
Die Laudatio von Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal stand ganz im Zeichen der kürzlich verstorbenen Johanna Dohnal: „Bedauerlicherweise hat vor einigen Tagen das Herz einer der großen Vorkämpferinnen für mehr Frauen-Gerechtigkeit zu schlagen aufgehört. Unter dem Motto ,Frauenrechte sind Menschenrechte‘ hat sich Johanna Dohnal stets dafür eingesetzt,  dass den Frauen die gleichen Rechte, der gleiche Anteil an Macht und der gleiche Anteil an Wohlstand zusteht wie den Männern.“ 

  • Adresse: Gasgasse 8-10, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *