Die Ziesel sind Floridsdorfer

Die Vorbereitungen zum Wohnungsbau neben dem Stammersdorfer Heeresspital (Floridsdorf) schreiten voran. Das Abtragen der Grasnarbe auf zwei Hektar Fläche ist beendet. Es wurden dabei keine Ziesel oder Hamster angetroffen, 25 Zauneidechsen wurde zur Flucht verholfen. Als nächstes kann im Juli mit dem Aushub von Erdreich begonnen werden.
Auf dem Wiener Stadtgebiet leben etwa 9.500 der streng geschützten Ziesel, knapp drei Viertel davon wohnen in Floridsdorf.

1 Antwort
  1. Harald
    Harald Khür says:

    Hallo.Wissen Sie überhaupt um was es dort geht?Waren sie schon jemals dort?
    Sie schreiben hier Sachen rein was sie irgend woher gelesen haben.
    Es kann keiner zu dem jetzigen Zeitpunkt wer sagen das es keine Zieseln in dem Bereich gibt da wenn die Bagger dort nen Lärm machen sicher nicht hervor kommen.
    Es ist traurig wie die Menschheit denkt.Denkt an eure Kinder wenn sie Ausgestorbene Tiere nur noch im Buch zu sehen sind weil Menschen wegen habgier und Profit sich bereichern wollen.Irgendwann kommt alles zurück von der Natur.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.